02. Mai 2013

MiT - Jesusfreaks


Schon wieder MiT - Mitarbeiter im Training ! Diesmal ging es in einer Doppel-Session gleich zweimal um die zentrale Person des christlichen Glaubens, Jesus Christus.
Aber wer war er eigentlich ? Was hat er gemacht ? Und was bedeutet das für uns ? Das alles und noch viel mehr konnten die 9 Teilnehmer am Dienstag Abend in Spremberg erfahren.


Zuerst ging es in der Einheit "Jesus - Wunder und Wirken" um unglaubliche Dinge, die Jesus getan hat und ob wir heute noch daran glauben können. Außerdem haben wir uns Jesu Umgang mit anderen Menschen angeschaut und festgestellt, dass Jesus in jeder Situation speziell auf seine Mitmenschen eingegangen ist.
Nach dieser ersten Einheit gab es erstmal eine Stärkung in Form von sehr haarigen Wiener Würstchen. Auch für ein paar Lieder war noch Zeit, bevor das zweite Modul "Jesus - Kreuz und Auferstehung" startete. Dabei ging es sowohl um die globale und weltgeschichtliche Bedeutung des Kreuzes, als auch um die Botschaft für jeden Einzelnen.
Am Ende des Abends konnten sich die Jugendlichen für ihre Teilnahme an beiden Modulen zwei Unterschriften in ihrem MiT-Trainingsplan abholen.

Du willst auch endlich wieder eine Unterschrift im Trainingsplan ?! Wann die nächsten MiT-Module stattfinden, findest du hier.

Erstellt von Anne Schalling am 02.05.2013 um 12:52 Uhr.