02. Mai 2013

Geschenke

flickr.com/zert.sonstige_2008
flickr.com/zert.sonstige_2008

"Auf uns wartet also eine neue Welt, die niemals erschüttert wird." (Hebräer 12,28)

Gott möchste uns Dankbarkeit lehren. Wir sollten damit beginnen, anzuerkennen, dass alles - alles was wir haben, alles was wir sind - Gott gehört. Jeder neu anbrechende Tag ist ein Geschenk, das wir nicht als selbstverständlich hinnehmen sollten. Überall auf dieser Erde gibt es Zeichen für seinen Segen, lebendige Zeichen für seine Gegenwart. Wenn wir anfangen unser Tempo zu verlangsamen, können wir ihn überall entdecken.

Einige seiner Kinder haben schwere Krankheiten oder sitzen im Gefängnis eingesperrt, andere verbringen das meiste ihrer Zeit in geistigen Übungen.

Das Geheimnis der Dankbarkeit besteht darin, zu lernen, alles eus Gottes Perspektive zu sehen. Seine Welt ist unser Schulraum.

Sein Wort ist eine Leuchte für unser Leben. Und seine Geschenke Lichter auf jedem Schtitt.

"Dein Wort ist wie ein Licht in der Nacht, das meinen Weg erleuchtet." (Psalm 119,105)

Erstellt von Nancy Schallschmidt am 02.05.2013 um 13:04 Uhr.