09. April 2013

Kreiskonfirüste in Hirschluch

Vom 05.04. bis zum 07.04. waren wir in Hirschluch, es hat uns allen Spaß gemacht. Wir haben mit der Bibel gearbeitet, haben in der Mittagspause Gemeinschaftsspiele und Volleyball gespielt und waren abends in einer Andacht.


Bei der Bibelarbeit wurden wir in Gruppen eingeteilt und haben uns jeweils mit einem der 10 Gebote beschäftigt, außerdem hatte jede Gruppe einen Kreativteil, z.B. hat meine Gruppe ein Theaterstück zum Gebot “Man soll nicht die Ehe brechen”einstudiert. Das sollten wir dann am Sonntag im Gottesdienst vorstellen. Andere Gruppen haben auch ein Theaterstück gezeigt oder ein Plakat gestaltet. Außerdem haben wir am Samstagabend ein Geländespiel gemacht. Es gab 6 Stationen die wir auch wieder in Gruppen meistern mussten, z.B. sollten wir zu Zehnt auf einer umgedrehten Wasserflaschenkiste stehen, eine Decke umdrehen, während wir draufstanden ohne die Decke zu verlassen, ein Rätsel aus der Bibel lösen, griechische Schrift übersetzen und noch mehr. An jeder Station haben wir ein Wort bekommen, wenn wir die Station geschafft hatten. Mit diesen Wörtern sollten wir dann einen sinnvollen Satz bilden und als Belohnung haben wir eine Schatzkarte bekommen, die uns zum Schlüssel geführt hat. Diese Schlüssel öffneten uns eine versteckte Schatztruhe, voll mit Süßigkeiten. Mir hat die Kreiskonfirüste gut gefallen, leider hatten wir nicht so allzu viel Freizeit, aber nächstes Jahr gibt es ja wieder so ein Rüste.

Erstellt von Elina Gutheil am 09.04.2013 um 10:30 Uhr.