29. März 2013

Ökumenischer Jugendkreuzweg 2o13

flickr.com/Matthias.Merk
flickr.com/Matthias.Merk

Am Freitag vor der Karwoche war es wieder soweit: Der ökumenische Jugendkreuzweg fand statt, dieses Jahr wieder in Spremberg.


Treffpunkt und Eröffnung war 18.00 Uhr in der kath. St. Benno Kirche. Danach ging es los zu den einzelnen Stationen, welche in der Spremberger Innenstadt verteilt waren. Schnee, Eis und Kälte konnten uns dabei nichts anhaben. An den einzelnen Stationen angekommen, wurden von den Jugendlichen abwechselnd Texte vorgelesen, anschließend wurde gebetet. Die sieben Stationen selbst symbolisierten die einzelnen Stationen in der Leidensgeschichte Jesu. Die letzte Station führte uns wieder zurück zur katholischen Kirche, wo der Kreuzweg mit einem Schlussgebet beendet wurde. Danach konnte man sich noch bei einem kleinen Imbiss im Gemeindehaus aufwärmen und austauschen.

Erstellt von Kristin Thiele am 29.03.2013 um 09:17 Uhr.