02. Oktober 2012

Wunderjahr 1989

WUNDER gibt es - auch heute noch ?

In der Bibel lesen wir viel von WUNDERN, aber WUNDER in der heutigen Zeit? Kann man an sowas überhaupt noch glauben?
Albrecht Kaul war Jugendwart zu DDR-Zeiten und hat in seinem Leben viele WUNDER mit Gott erlebt. Besonders das Jahr 1989 bezeichnet er als "WUNDERjahr", denn in diesem Jahr wurde die antichristliche SED-Diktatur der DDR durch friedliche Demonstrationen und Gebete zum Einsturz gebracht.


Von diesem und weiteren WUNDERN berichtete Albrecht Kaul zusammen mit dem Team vom "WUNDERwerk" am Johanneum in Hoyerswerda, in der BOS Spremberg und am Abend im Gemeindehaus der Kreuzkirchengemeindef Spremberg. Über 150 Jugendliche und Erwachsene hörten so einen horizonterweiternden Zeitzeugenbericht, der nicht nur für den Geschichtsunterricht, sondern auch für das Leben als Christ wertvolle Informationen enthielt. Damit sich jeder wohlfühlen konnte und Raum für Diskussionen geboten wurde, gab es am Abend leckere Kürbissuppe für alle. Besonderer Dank gilt hier noch einmal der JG Spremberg und allen anderen Helfern, die diesen Abend mit vorbereitet haben.

Und nach einem WUNDERbaren Tag voll lustiger, nachdenklicher und bewegender Momente durften wir feststellen:

WUNDER gibt es - auch heute noch !

Erstellt von Anne Schalling am 02.10.2012 um 15:16 Uhr.