07. August 2016

Der "Neue" kommt....

Leute es ist soweit...

Nach dem wir Doro schweren Herzens verabschiedet haben, können wir nun den neuen Jugendwart für die Region Spremberg begrüßen :-) Er heißt Ben Rave und einige kennen ihn schon von der Sommerfreizeit 2014 und für alle anderen stellt er sich jetzt noch mal vor ;-)


Ein frisches „Hallo“ an euch alle!

Seit gestern arbeite ich (Ben) nun offiziell hier in Spremberg im Dejuss-Büro. Als Basti (Der Multi-Media-Mann) mir erklärte, dass Dejuss nicht als deJUSS, sondern als DEjuss ausgesprochen wird, ist mir der Gedanke gekommen, dass es sich dabei um ein cooles Wortspiel von Cord Heinemann handeln muss. Denn manche von euch werden wissen, dass das lateinische Wort „Deus“- „Gott“ bedeutet. In der Evangelischen Jugendarbeit Spremberg- Senftenberg wird alles, was mit Gott und der Bibel zu tun hat, thematisiert. Gott ist der Spender des Lebens, der Freude, der Liebe, der Hoffnung, und noch vielem mehr. Aus diesem Grund mag ich es, dass Gott Thema in der Jugendarbeit ist! Wenn wir viele Spiele spielen, Spaß machen, aber Gott nicht dabei ist, dann fehlt mir etwas. Wenn wir aber viele Spiele spielen, Spaß haben und Gott gehört auch dazu, dann steigert dies für mich die Qualität enorm!

Ich werde kurz etwas über mich selbst erzählen. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, bin ich begeistert von Gott, und um es konkreter zu machen: dem Gott, der sich in Jesus von Nazareth offenbart hat. Ich bin 33 Jahre alt, bin mit Kathrin verheiratet und zusammen haben wir ein ultra-liebes Töchterchen: Frieda (1 ½ Jahre alt). Ich liebe Fußball (Ajax, Bayern, Holland, Bundesliga usw.) und bin auch von vielen anderen Sportarten begeistert. Leider bin ich nicht mehr so fit, wie ich es früher war (ich weiß nicht, ob mein Theologiestudium daran Schuld hat oder ich selbst) aber ich habe mich dafür entschieden, wieder fit zu werden. Außerdem spiele ich gern Gesellschaftsspiele, verbringe gern Zeit mit Menschen und zu leckerem Essen sage ich auch nicht Nein. Ich darf nicht vergessen zu erwähnen, dass ich gerne reise und bereits in vielen Ländern gewesen bin. Es gibt ganz viele schöne Orte auf dieser Welt! Obwohl ich aus Holland komme und dort geboren bin, habe ich eine indonesische Mutter und einen deutschen Vater. In Holland habe ich eine sozialpädagogische Ausbildung gemacht, habe danach einige Jahre mit Jugend mit einer Mission gearbeitet und schließlich in Marburg Theologie studiert.

Wenn ihr noch mehr über mich wissen möchtet, bin ich ganz offen für Fragen. Ihr seid immer herzlich Willkommen, mal im Büro vorbeizuschauen. Wir werden uns in der kommenden Zeit öfter begegnen und ich hab` richtig Lust darauf euch kennenzulernen und gemeinsam Vieles zu erleben!

Herzliche Grüße,

Euer Ben

Erstellt von PG & Ben am 07.08.2016 um 22:04 Uhr.