17. März 2014

Gott lädt zu seinem Fest

Stell dir vor du bereitest ein Fest vor, hast deine liebsten Freunde eingeladen und alles ist organisiert, vorbereitet, fertig – Es kann losgehen. Doch kurz vor deinem Fest sagen alle ab! Du bist von denen, die Dir scheinbar am liebsten bzw. wichtigsten waren, sitzen gelassen worden.
Genau das ist Gott auch oft passiert! Er wurde fallen gelassen, aufgrund einer Person oder eines Gegenstandes. Doch er wusste, dass nicht nur das die Menschen sind die er einladen sollte, nein falsch, wollte.


Für ihn ist jeder einzelne, jede Person in diesem Raum oder auf irgendeiner Straße in den Gassen von New York wichtig! Gott liebt jeden, egal ob arm oder reich, dünn oder dick, hübsch oder normal : Denn er hat jeden von uns selbst geschaffen – Wir sind Gottes Geschöpfe - seine Söhne und Töchter! Genau deswegen bittet er alle zum Fest. Er will das wirklich jeder an dem Fest des Lebens teilhaben kann. Er ist für alle da! Spürbar oder erkennbar durch Gedanken und Träume. Er liebt uns, jeden einzelnen. Wir sollten das jeden Tag feiern, damit meine ich Gott feiern und dass Leben mit ihm!

Dazu möchte ich Euch noch eine Zeile aus der Bibel mit auf den Weg geben, mit der ich mich vor kurzem sehr beschäftigt habe. Sie steht in Zefania 3, 17 : (Bibelübersetzung: Hoffnung für alle) „Der Herr, euer Gott, ist in euer Mitte; er ist stark und hilft euch! Von ganzem Herzen freut er sich über euch. Weil er euch liebt, redet er nicht länger über eure Schuld. Ja, er jubelt, wenn er an euch denkt!“

Erstellt von Sophie Händschke am 17.03.2014 um 09:00 Uhr.